Janina Freynhagen
 

Befreyungsraum

Warum Befreyungsraum ?

Zum einen, weil es mir genau darum geht. Einen Raum zu bieten, in dem sich jeder nach seinem eigenen Tempo entwickeln und Stück für Stück auf den Weg in ein befreiteres Leben begeben kann.

  • Ein selbstbestimmtes Leben. 
  • Frei von alten Glaubenssätzen, Wertemodellen und Mustern, die uns ähnlich wie ein Virus auf der Festplatte, im Unbewussten lenken und begrenzen.
  • Frei von Traumata aus unserer Kindheit, aus unserer Ahnenlinie oder sogar aus früheren Erfahrungen. 
  • Frei von Ängsten, Dramen und Schmerzen.
  • Frei von vorgefertigten Rollenmodellen, von den Bewertungen und Meinungen im Außen. 
  • Kein "Was sollen die Nachbarn denken?" Keine Fremdbestimmungen. 
  • Im tiefen, authentischen Kontakt mit sich selbst und seinem Partner, falls vorhanden. 

Und zum anderen, weil sich das bei meinem Namen einfach anbietet

Und das Leben darf einfach sein. Schlüssig, vielfältig, emotional, authentisch, mal laut, mal leise. Mal schmerzhaft und mal freudvoll. Mal neon und mal pastell. 

Es darf alles sein. Und vor allem LEICHT und FREI.

Wie passen das Lesen in der Akasha Chronik mit der strukturierten Arbeit mit NLP, oder sogar der individualpsychologischen Mediation zusammen? 

Wenn man Spiritualität ausschließlich als Flucht aus dem Alltag nutzt, wahrscheinlich gar nicht.  

Für mich geht es jedoch viel mehr darum, das Leben im Hier und Jetzt wahrzunehmen, zu gestalten und im wahrsten Sinne des Wortes zu erleben. 

Dazu gehört es Konflikte und Stressoren auf allen Ebenen anzugehen, statt sie einfach zu ignorieren. 

Ganz weltliche Alltagsprobleme im zwischenmenschlichen Bereich, genauso wie persönliche, individuelle Blockaden und Themenfelder, die sich eher im unbewussten Bereich lösen lassen. 

 Befreyungs-Werkzeuge  

Mehr Informationen unter: 


Ich gebe ausdrücklich keinerlei Heilversprechen!